Projekt Beschreibung

Asena Sönmezcicek

Meine Ausbildung zur Finanzassistentin

Hallo mein Name ist Asena Sönmezcicek, ich bin 21 Jahre alt und mache seit September 2019 die Ausbildung zur Finanzassistentin bei der Volksbank Weinheim eG.

Nach meinem Abitur habe ich erst Erfahrungen im Berufsleben gesammelt, da ich mir nicht sicher war was ich machen möchte. Ich war im sozialen Bereich sowie im Einzelhandel tätig. Dabei habe ich gemerkt wie gerne ich mit Menschen arbeite. Ich bin glücklich über meine Entscheidung diese Ausbildung gewählt zu haben hier in der Volksbank Weinheim.

Die Ausbildung bietet mir viel Kundenkontakt, sehr viel an Abwechslung und viel Spaß. Außerdem bietet sie einen super Start in das Berufsleben und eine sehr gute Grundlage. In der Volksbank Weinheim herrscht ein tolles Arbeitsverhältnis und die Mitarbeiter helfen sich immer gegenseitig und sind sehr freundlich und humorvoll. Die Ausbildung zur Finanzassistentin dauert ca. zwei Jahre. 

Der theoretische Teil der Ausbildung findet im Blockunterricht in der Friedrich-List-Schule in Mannheim statt. Hierbei ist man immer jeweils vier Wochen in der Schule und im Betrieb. In der Schule lernt man nur Fachwissen, welches man dann im Betrieb sofort anwenden kann und einem im Umgang mit den Kunden weiterhilft. Zu Beginn der Ausbildung ist man im Service eingeteilt, um den Umgang mit den Kunden zu lernen, sich einzufinden und die Programme der Bank kennen zu lernen.

Im Gegensatz zu anderen Banken lernt man in der Volksbank Weinheim auch alle internen Abteilungen, wie zum Beispiel das Unternehmensservice oder die Kreditabteilung, kennen. In jeder Abteilung lernt man etwas Neues dazu und man hat sehr abwechslungsreiche Aufgaben von der Prozessoptimierung bis hin zur Baufinanzierung. Zusätzlich haben wir auch interne Seminare, in welchen wir zusätzlich Details zu den Produkten und Dienstleistungen der Bank kennenlernen, unser Fachwissen vertiefen und unsere Verbundpartner kennen lernen. 

Mir macht die Ausbildung bei der Volksbank Weinheim sehr viel Spaß , da man immer etwas Neues lernt, Kontakt zu den Kunden hat und immer nette Mitarbeiter kennen lernt, die einem zur Seite stehen. Außerdem wird man in der Ausbildungszeit sehr gut betreut, sodass man immer weiß an wen man sich wenden kann. 

Daher kann ich die Ausbildung nur weiterempfehlen.